EUR | USD

Pandemie-Projekt - Deck und Whirlpool

Während unserer „Stay at Home“-Zeit hier in Minnesota beschlossen mein Mann und ich, einige lange aufgeschobene Aufgaben in unserem Haus zu erledigen. Das Leben ist im Allgemeinen zu geschäftig und hektisch, um diese Projekte durchzuführen, und daher werden sie auf die lange Bank geschoben. Keine Ausreden mehr! Wir sind zu Hause, also an die Arbeit.

Anstatt die einfachsten Dinge auszuwählen, entschieden mein Mann und ich uns für das zeitaufwändigste, arbeitsintensivste und körperlich anstrengendste Projekt, unser Deck. Das einzige Hindernis, das uns (buchstäblich) im Weg stand, war unser Whirlpool. Um genau zu sein, in der Mitte unseres Decks. Als wir unseren Whirlpool kauften, stellten wir ihn einfach erst einmal oben auf das Deck, weil wir das Deck renovieren wollten. Doch es kam zu Verzögerungen, und zwei Jahre später, während einer Pandemie, wollten wir dieses Ungeheuer endlich verbauen.

Das Design, für das wir uns entschieden haben, bestand darin, den Whirlpool abzusenken und unser Deck um ihn herum zu bauen. Dies erforderte einige Manöver, denn wir wollten die Wanne nur einmal bewegen, und zwar zu ihrem ständigen Zuhause. Nachdem unser Deck 3 Wochen später fertiggestellt war, bestand unsere letzte Aufgabe darin, den Whirlpool wieder anzuschließen. Meine erste Reaktion, nachdem die Platte entfernt wurde, war, mich darüber zu wundern, wie sauber sie innen war. Ich war beeindruckt, wie dicht alles versiegelt war, so dass die Komponenten im Inneren in tadellosem Zustand blieben.

Ich sollte erwähnen, dass ich, sobald dieses Panel geöffnet war, meine eigene kleine Welt betrat und begann, mir alles anzusehen. Nachdem ich den inneren Schaltkasten entfernt hatte, konnte ich alle elektronischen Komponenten darin sehen und erkannte sofort, dass viele dieser Komponenten diejenigen sind, die wir bei Digi-Key verkaufen. Hier ist eine Liste von Komponenten, die ich sofort erkennen konnte:

Als wir diese Einheit kauften, verzichteten wir darauf, das Lautsprechersystem anzuschließen, da wir genügend Bluetooth-Geräte hatten, so dass wir es nicht brauchten. Beim Herumstöbern fand ich die Anschlüsse für die Lautsprecher, die wir hinten ordentlich verstaut hatten. Es handelt sich um „Mini-Fit Jr“-Steckverbinder von Molex mit zwei Positionen - Molex-Teilenr.: 0039012021 (DK-Teilenr.: WM3600-ND).

Nachdem alles erledigt war, war es endlich an der Zeit, unser neues Deck und unseren neuen Whirlpool zu genießen. Unten sehen Sie das Bild von unserem fertigen Deck. Dieses Pandemie-Projekt war etwas, das wir einfach erledigen mussten, und viele Muskelkater später sind wir endlich in der Lage, im Whirlpool zu baden.

Was ist Ihr Pandemie-Projekt?

Über den Autor

Image of Kathy Hutton

Kathy Hutton, Produktmanagerin bei Digi-Key Electronics, ist seit 2003 bei Digi-Key und verantwortlich für Verbindungsprodukte sowie passive und elektromechanische Produkte. Sie kommuniziert täglich mit Ingenieuren/Kunden (sowohl intern als auch extern), um mit ihrem umfassenden Produktwissen den Umsatz zu steigern. Kathy hat einen Abschluss in Elektrotechnik/Automatisierung und war Teil des Digi-Key-Teams für Anwendungstechnik, bevor sie ihre Tätigkeit im Produktmanagement aufnahm. Außerhalb der Arbeit ist sie eine begeisterte Fischerin, sowohl in Wettbewerben als auch nur zum Spaß am Wasser.

More posts by Kathy Hutton