Organische Polymer-Kondensatoren (KO-CAP®) erreichen eine hohe Lebensdauer und liefern stabile Performance

Die KO-CAP-Kondensatoren von KEMET eignen sich ideal für DC/DC-Wandleranwendungen, die eine hohe Kapazität, einen geringen ESR-Wert, eine niedrige Bauform und eine geringe Auflagefläche in Hardware für hohe Lebensdauer und stabile Performance erfordern.

Merkmale:

  • Extrem geringer ESR-Wert (4 - 100 Milliohm)
  • Hohe Kapazität (6,8 - 1500 μF)
  • Niedrige Bauform (0,9 - 4,3 mm)
  • Nennspannungen bis zu 75 V
  • Nennbetriebstemperaturen von bis 105 °C und 125 °C
  • Stromstoßfest
  • Hohe Wechselstrombelastbarkeit
  • 100 % elektrisch getestet
  • Stellt höchste Kapazitätswerte bereit (keine Verzerrungs-, Austrocknungs- oder Temperatureffekte)
  • Technologie mit höchstem volumetrischen Wirkungsgrad
  • Hohe Lebensdauer ohne Verschleißerscheinungen (übersteigt Lebensdauer der meisten Hardware-Anwendungen)
  • RoHS-konform/halogenfrei

Anwendungen:

  • DC/DC-Wandler (1 V auf 48 V)
  • Puffer-Kondensatoren (SSD-Sicherungsenergieversorgung)
  • Baureihen für Verbraucheranwendungen, Industrie, Unternehmen, Telekommunikation, Medizin, Avionik, Automobiltechnik und Militär erhältlich

Durchsuchen Sie die einzelnen Baureihen zu weiteren Information.

Polymerkondensator T599 für die Kfz-Elektronik

Polymerkondensator T599 für die Kfz-Elektronik

Die Serie T599 von KEMET nutzt die neuesten Entwicklungen bei Materialien und Design, um einen oberflächenmontierbaren Polymerkondensator bereitzustellen, der bei einer maximalen Betriebstemperatur von 150 °C vollständig gemäß AEC-Q200 zugelassen ist. Das Festkörper-Polymerkathodensystem liefert einen niedrigen ESR, während die Tantal-Anode für langfristige Zuverlässigkeit sorgt, die die Lebenszeit eines Fahrzeugs weit übersteigt. Weitere Merkmale sind stabile Kapazität über den gesamten Spannungs- und Temperaturbereich, kein Kapazitätsverlust aufgrund von Alterung oder Austrocknen, hohe Festigkeit gegenüber Luftfeuchtigkeit, hervorragende Stoß- und Vibrationsfestigkeit, flache Konstruktion, geringer Footprint und ein Modus für unkritische Fehler. Die Serie ist RoHS-konform und halogenfrei.

Merkmale

  • Geringer ESR
  • Lange Lebensdauer
  • Stabile Kapazität
  • Polymer-Kathodentechnologie
  • Modus für unkritische Fehler
  • Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C
  • Vollständig gemäß Prüfanforderungen der AEC-Q200 zugelassen
  • Spannung: 35 V
  • Kapazitätstoleranz ±20 %
  • Laser-markierte Gehäuse
  • RoHS-konform und bleifreie Anschlüsse
  • Halogenfreies Epoxid
  • Gemäß TS 16949 zertifiziertes Werk
  • Kapazitätstoleranz ±20 %
  • Auf Gurt und Rolle gemäß EIA-481

Produktseite für T599

Polymer-Elektrolytkondensator T520 mit geringem ESR, 2 – 10 VDC

Polymer-Elektrolytkondensator T520 mit geringem ESR

Der Polymer-Elektrolyt-Kondensator T520 mit geringem ESR-Wert bietet die größte Auswahl an Spannungen, Kapazitäten und Gehäusegrößen innerhalb der KO-CAP-Familie. Der T520 eignet sich für allgemeine DC-Anwendungen bis 10 Volt und ist ideal für DC/DC-Wandler, Entkopplungskondensatoren und Puffer.

Merkmale

  • Extrem geringer ESR
  • Volumetrisch effizient
  • Hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz
  • 100 % beschleunigte Steady-State-Alterung
  • 100 % auf Stoßstrom getestet
  • Gehäusegrößen nach EIA-Standard
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T520 Link zum Datenblatt des T520

Hochspannungstauglicher Polymer-Elektrolytkondensator T521, 16 – 63 VDC

Hochspannungstauglicher Polymer-Elektrolytkondensator T521

Der hochspannungstaugliche Polymer-Elektrolytkondensator T521 wurde für höhere Anwendungsspannungen als der T520 KO-CAP konzipiert. Er wurde für den Einsatz an 12-, 24-, 28- und 48-VDC-Spannungsschienen entwickelt. Der geringe ESR-Wert des T521 sorgt für eine hohe Wechselstrombelastbarkeit. Die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der KO-CAP-Familie macht den T521 zu einer hervorragenden Alternative für Flüssig-Elektrolytkondensatoren.

Merkmale

  • Geringer ESR
  • Volumetrisch effizient
  • Stabile Temperatureigenschaften
  • Hohe Wechselstrombelastbarkeit
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • 100 % auf Stoßstrom getestet
  • Design mit niedriger Bauform
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T521 Link zum Datenblatt des T521

Polymer-Elektrolytkondensator T528 mit geringem ESL-Wert zur CPU-/GPU-Entkopplung

Polymer-Elektrolytkondensator T528 mit geringem ESL-Wert zur CPU-/GPU-Entkopplung

Der Polymer-Elektrolytkondensator T528 mit geringem ESL-Wert und nach unten gerichteten Anschlüssen vereint einen extrem niedrigen ESR-Wert sowie eine hohe Kapazität in einem einzigen Gehäuse, das den geringsten ESL-Wert der Branche bietet. Diese Serie zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Performance für Hochgeschwindigkeitsdesigns zur Entkopplung von Mikroprozessoren, FPGAs und ASICs aus. Die Serie T528 nutzt ein einzigartiges Anschlussdesign, das eine Reduzierung im Bereich der Induktionsschleife ermöglicht, und mit Gehäusehöhen von 1,5 mm bis 2 mm geliefert werden kann. Diese Kondensatorbaureihe liefert eine verbesserte Kapazitätserhaltung bei Frequenzen von bis zu 1 MHz.

Merkmale

  • Geringer ESL-Wert < 0,7 nH bei 20 MHz
  • Verbesserter volumetrischer Wirkungsgrad
  • Hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz
  • 100 % beschleunigte Steady-State-Alterung
  • 100 % auf Stoßstrom getestet
  • Gehäusegrößen nach EIA-Standard
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
  • Geeignet für Reflow-Löten bei 260 °C
Link zur Produktseite T528 Link zum Datenblatt des T528

Leistungsstarker Kfz-tauglicher Polymer-Elektrolytkondensator T598, 6,3 – 16 VDC

Leistungsstarker Kfz-tauglicher Polymer-Elektrolytkondensator T598

Der leistungsstarke Polymer-Elektrolytkondensator T598 eignet sich für die Automobiltechnik und wurde für eine höhere Zuverlässigkeit und Stabilität unter rauen Umgebungsbedingungen konzipiert. Durch spezielle Verbesserungen bei Design und Material bietet der Kondensator eine Betriebsdauer von 1.000 Stunden bei 85 °C, 85 % RH und Nennspannung und entspricht sämtlichen Prüfkriterien für die Zulassung gemäß AEC-Q200. Der T598 wird in einem Werk mit Zertifizierung gemäß ISO TS 16949 gefertigt und unterliegt PPAP/PSW (Produktionsteilfreigabeverfahren/Erstbemusterung) sowie Änderungskontrollen.

Merkmale

  • Extrem geringer ESR
  • Entspricht Prüfplan für Zulassung gemäß AEC-Q200
  • Hohe Zuverlässigkeit von bis zu 1.000 Stunden Belastung bei 85 °C/85 % RH
  • Gemäß TS 16949 zertifiziertes Werk
  • Unterliegt PPAP/PSW und Änderungskontrolle
  • Erfüllt oder übertrifft EIA-Standard 535BAAC
  • Auf Gurt und Rolle gemäß EIA-481
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T598 Link zum Datenblatt des T598

Polymer-Elektrolytkondensator T591 für hohe Temperaturen/Luftfeuchte, 2,5 – 50 VDC

Leistungsstarker Kfz-tauglicher Polymer-Elektrolytkondensator T591

Der Polymer-Elektrolytkondensator T591 für hohe Temperaturen/Luftfeuchte liefert eine höhere Kapazität und stabilere ESR-Werte unter rauen Umgebungsbedigungen. Durch Verbesserungen bei Design und verwendeten Materialien ist dies der erste KO-CAP mit stabiler Performance nach einer Betriebsdauer von 500 Stunden bei 85 °C/85 % RH/Nennspannung. Der T591 wird in einem Werk mit Zertifizierung gemäß ISO TS 16949 gefertigt. Die Bauteile unterliegen PPAP/PSW und Änderungskontrolle.

Merkmale

  • Extrem geringer ESR
  • Zugelassenes Gehäuse entspricht den meisten Prüfkriterien gemäß AEC-Q200
  • Hohe Zuverlässigkeit von bis zu 500 Stunden Belastung bei 85 °C/85 % RH
  • Gemäß TS 16949 zertifiziertes Werk
  • Erfüllt oder übertrifft EIA-Standard 535BAAC
  • Auf Gurt und Rolle gemäß EIA-481
Link zur Produktseite T591 Link zum Datenblatt des T591

Hochkapazitiver Polymer-Elektrolytkondensator T530 mit geringem ESR, 125 °C, 2,5 – 16 VDC

Hochkapazitiver Polymer-Elektrolytkondensator T530 mit geringem ESR

Der hochkapazitive Polymer-Elektrolytkondensator T530 bietet größere Kapazitätsbereiche als der T520 KO-CAP mit Optionen für eine höhere Betriebstemperatur von 125 °C und einen geringeren ESR-Wert. Die verbesserten ESR-Niveaus sorgen verglichen mit dem T520 für eine höhere Wechselstrombelastbarkeit. Der geringere ESR-Wert des T530 sowie die Wechselstrombelastbarkeit und Kapazitätserhaltung bei höheren Frequenzen ergeben die niedrigste Gesamtkapazität und die kostengünstigste Lösung für DC-Leistungsanwendungen mit hoher Schaltfrequenz.

Merkmale

  • Extrem geringer ESR
  • Volumetrisch effizient
  • Hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz
  • 100 % beschleunigte Steady-State-Alterung
  • 100 % auf Stoßstrom getestet
  • Einsatz der Tantal-Mehrfachanoden-Technik
  • Gehäusegrößen nach EIA-Standard
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T530 Link zum Datenblatt des T530

Polymer-Elektrolytkondensator T525, 125 °C, 2 – 16 VDC

Polymer-Elektrolytkondensator T525, 125 °C

Der Polymer-Elektrolytkondensator T525 ist für Betriebstemperaturen bis 125 °C ausgelegt, womit er die Grenztemperatur des standardmäßigen T520 KO-CAP erweitert. Der T525 bietet eine höhere Nennbetriebstemperatur für Anwendungen mit möglichen Temperaturen über 105 °C und behält dennoch die Vorteile anderer KO-CAPs bei, wie einen geringen ESR, Kapazitätserhaltung bei hohen Frequenzen, hohe Lebensdauer und stabile Kapazitätswerte.

Merkmale

  • Extrem stabiler ESR bei 125 °C
  • Volumetrisch effizient
  • Hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz
  • 100 % auf Stoßstrom getestet
  • Gehäusegrößen nach EIA-Standard
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T525 Link zum Datenblatt des T525

Polymer-Elektrolytkondensator T545 mit hohem Energiespeichervermögen, 6,3 – 20 VDC

Polymer-Elektrolytkondensator T545 mit hohem Energiespeichervermögen

Der Polymer-Elektrolytkondensator T545 mit hohem Energiespeichervermögen wurde für höchste Energiedichte entwickelt. Infolgedessen bildet dieser Kondensator eine hervorragende Lösung für Anwendungen, die hohe Energiewerte bei geringen Spannungen in beengten Designs erfordern, wie die Datenabsicherung oder -auslagerung bei Festkörperlaufwerken (SSDs). Für eine höhere Robustheit in Pufferanwendungen wurde der T545 zur Gewährleistung von Langlebigkeit und Zuverlässigkeit umfassenden Temperaturschock- und Spannungsalterungsprüfungen unterzogen

Merkmale

  • Extrem geringer ESR
  • Liefert hohe Energiedichte
  • Hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz
  • 100 % beschleunigte Steady-State-Alterung
  • 100 % auf Stoßstrom getestet
  • 100 % Temperaturschock
  • Volumetrisch effizient, sehr hohe Kapazität
  • Auf Rolle und Gurt gemäß EIA 481, Gehäusegrößen gemäß EIA-Norm
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T545 Link zum Datenblatt des T545

Polymer-Elektrolytkondensator T527 mit nach unten gerichteten Anschlüssen

Polymer-Elektrolytkondensator T527 mit nach unten gerichteten Anschlüssen

Der Polymer-Elektrolytkondensator T527 in Miniaturgröße nutzt eine nach unten gerichtete Anschlusstechnologie, die Gehäuseeffizienz und niedrige Bauhöhe in einer Komponente zusammenführt. Diese Serie bietet hohe Kapazität in einem 3216-10-Gehäuse (3,2 mm (L) x 1,6 mm (B) x 1,0 mm (H)). Der T527 ist ideal für den Einsatz in dicht bestückten Schaltkreisen wie bei Smartphones und Digitalkameras geeignet, wo der Platzmangel keine größeren handelsüblichen Gehäusegrößen zulässt.

Merkmale

  • EIA-Gehäusegröße: 3216 (MLCC-Äquivalent: 1206)
  • Niedrige Bauhöhe: Maximal 1,0 mm
  • Geeignet für Reflow-Löten bei 260 °C
  • Verbesserter volumetrischer Wirkungsgrad
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T527 Link zum Datenblatt des T527

Polymer-Elektrolytkondensator T529 mit kleinem Gehäuse und Substratanschluss

Polymer-Elektrolytkondensator T529 mit kleinem Gehäuse und Substratanschluss

Das Design des Polymer-Elektrolytkondensators T529 mit kleinem Gehäuse und Substratanschluss führt zur einer Gehäusetechnologie mit dem höchsten volumetrischen Wirkungsgrad, der derzeit bei Polymer-Elektrolyt-Chipkondensatoren erhältlich ist. Diese Serie bietet hohe Kapazitätswerte in einem kleinen Gehäuse der Größe 2012-10 (2,0 mm (L) x 1,2 mm (B) x 1,0 mm (H)). Die Serie T529 ist ideal für den Einsatz in dicht bestückten Schaltkreisen wie bei Smartphones und Digitalkameras geeignet, wo Platzmangel keine größeren handelsüblichen Gehäusegrößen zulässt.

Merkmale

  • Substratanschluss
  • EIA-Gehäusegröße: 2012 (MLCC-Äquivalent: 0805)
  • Niedrige Bauhöhe: Maximal 1,0 mm
  • Verbesserter volumetrischer Wirkungsgrad
  • Halogenfreies Epoxidharz/RoHS-konform
  • Geeignet für Reflow-Löten bei 260 °C
Link zur Produktseite T529 Link zum Datenblatt des T529

Standard-Polymer-Elektrolytkondensator T540/T541 für hochzuverlässige Anwendungen, 2,5 – 63 VDC

Standard-Polymer-Elektrolytkondensator T540/T541 für hochzuverlässige Anwendungen

Die Standard-Polymer-Elektrolytkondensatoren T540/T541 bieten dieselben Performance-Vorteile wie andere KO-CAP-Serien, wobei zusätzlich Klassen für hochzuverlässige Anwendungen zur Auswahl stehen. Diese Standard-Komponenten werden mit Zinn-Blei-(SnPb)-Anschlüssen ausgeführt und bieten mehrere Optionen mit unterschiedlichen Stoßstromklassen. Die empfohlene anwendungsspezifische Spannungsreduzierung für diese Kondensatoren beträgt 10 – 20 %, womit sie sich für Anwendungsspannungen von 2,25 bis 50 VDC eignen.

Merkmale

  • Zugelassen gemäß Defense Logistics Agency (DLA) Drawing 04051/04052
  • Fehlerraten B, C und D erhältlich
  • Hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz
  • Verschiedene Stoßstrom-Optionen
  • Volumetrisch effizient
  • Geringer ESR
  • Gehäusegrößen nach EIA-Standard
  • 100 % beschleunigte Steady-State-Alterung
  • Prüfung gemäß PERA-Verfahren (Zuverlässigkeitsbewertung von Polymer-Elektrolytkondensatoren) von KEMET
Link zur Produktseite T540/T541 Link zum Datenblatt des T540/T541

Seriengefertigte Polymer-Elektrolytkondensatoren der Serie, 2,5 – 63 VDC

Seriengefertigte Polymer-Elektrolytkondensatoren der Serie

Die Serie T543 (Polymer-Elektrolyt, seriengefertigt) von KEMET besteht aus organischen Standardkondensatoren (KO-CAP) , die intern unter höheren Auflagen geprüft werden, wie von Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie und Militär häufig gefordert. Ausgelegt für eine Betriebstemperatur von bis zu 105 °C eignen sich diese Kondensatoren für Anwendungen von 1 V bis 50 V und bieten die von Polymer gewünschten Vorteile: niedriger ESR-Wert, hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz, lange Lebensdauer und hohe Brummstrombelastbarkeit. Dieses Produkt wird in den USA in einer speziell ausgerichteten Fertigungseinrichtung hergestellt und bildet eine wirtschaftliche, nachhaltige und kostengünstige Lösung für Kunden, die Performance als zusätzliche Sicherung wünschen. Diese Serie bietet derzeit Auswahlmöglichkeiten bei Stoßstrombelastbarkeit (10 Zyklen bei +25 °C, 10 Zyklen bei -55 °C / +85 °C) und Kontaktausführung (100 % Sn, Sn/Pb).Kundenspezifische Prüf- und Materialkonfigurationen sind auf Anfrage erhältlich.

Merkmale

  • Extrem niedriger ESR
  • Hohe Kapazitätserhaltung bei Hochfrequenz
  • 100 % beschleunigte Steady-State-Alterung
  • 100 % auf Stoßstrom getestet
  • Auf Gurt und Rolle gemäß EIA-481
  • Volumetrisch effizient
  • Stoßstromoptionen bei 25 ºC und -55 ºC/85 °C
  • Gehäusegrößen nach EIA-Standard
  • Halogenfreies Expoxidharz/RoHS-konform
Link zur Produktseite T543 Link zum Datenblatt des T543