Faseroptik-Empfänger AFBR-2529SIZ

Versatile-Link-Faseroptik-Empfänger AFBR-2529SIZ von Broadcom mit DC - 50MBd und Überwachungsausgang

Abbildung: Faseroptik-Empfänger AFBR-2529SIZ von BroadcomDer Empfänger AFBR-2529SIZ von Broadcom besteht aus einem IC mit integrierter Photodiode, der einen mit der TTL-Logikfamilie kompatiblen Ausgang bietet. Der Empfänger eignet sich für beliebige Signale von DC bis 50 MBd über Entfernungen von bis zu 50 m bei 1-mm-Polymer-Glasfaser (POF) bzw. bis zu 200 m bei 10 MBd und 120 m bei 50 MBd mit 200 μm kunststoffbeschichteten PCS-Fasern. Es handelt sich um eine 4-polige Komponente, die in einem Versatile-Link-Gehäuse untergebracht ist. Versatile-Link-Komponenten können ineinander verschachtelt (N-plexed) werden, um Platz zu minimieren und Dual-Verbindungen über die Duplex-Stecker herzustellen. Der AFBR-2529SIZ verfügt über einen Überwachungsausgang, der eine analoge Spannung proportional zur durchschnittlichen optischen Eingangsleistung liefert. Verschiedene Simplex- und Duplex-Steckverbinder sowie POF-Kabel sind für die Versatile-Link-Komponenten erhältlich. Für optische Verbindungen mit dem AFBR-2529SIZ nutzen die Sender AFBR-16xxZ von Broadcom eine 650-nm-LED-Quelle mit integrierter Optik und Treiber-IC. Der AFBR-2529SIZ liefert invertierte Ausgangssignale, was bedeutet, dass Licht EIN zu Datenausgang LOW und umgekehrt führt.

Merkmale

  • RoHS-konform
  • Analoger Überwachungsausgang (RSSI)
  • Stromversorgung des Empfängers von 3,3 V oder 5,0 V
  • Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +85 °C
  • Datenübertragung bei Signalraten von DC bis zu 50 MBd
  • PIN-Diode und Digitalisierungs-IC mit TTL-Ausgangslogik integriert
  • Entfernung von bis zu 50 m mit 1-mm-POF über Betriebstemperaturbereich
  • Kompatibel mit Steckverbinderfamilie Versatile Link von Broadcom zum einfachen Glasfaserabschluss
  • Entfernung von bis zu 200 m (10 MBd) und 120 m (50 MBd) mit 200-μm-PCS-Fasern über Betriebstemperaturbereich

Anwendungen

  • Optischer Empfänger für 50-MBd-Systeme und darunter:
    • Industrielle Steuerung und Fabrikautomatisierung
    • Erweiterung von RS-232 und RS-485
    • Hochspannungsisolation
    • Eliminierung von Masseschleifen
    • Reduzierung der Spannungsspitzenanfälligkeit
    • Erweiterte Wartungsverwaltung für optische Verbindungen durch Überwachung der eingehenden optischen Empfängerleistung

AFBR 2529SIZ Fiber Optic Receiver

BildHersteller-TeilenummerBeschreibungDatenrateSpannungsversorgungLeistung - MindestempfangVerfügbare MengeDetails anzeigen
VL H 50MBD W RSSI RX ROHS INVAFBR-2529SIZVL H 50MBD W RSSI RX ROHS INV50 MBd3,135V bis 3,465V, 4,75V bis 5,25V-22 dBm380 - SofortDetails anzeigen
Veröffentlicht: 2018-10-30