EUR | USD

Erstklassige ergonomische Lösungen für industrielle Umgebungen

(Bildquelle: Molex)

Das Ziel von Molex ist es, seine Kunden im Bereich der industriellen Automatisierung mithilfe seines Vertriebspartners Digi-Key dabei zu unterstützen, ihre Effizienz und Sicherheit mithilfe robuster und leistungsstarker Produkte zu verbessern. Dazu gehören u. a. Kabelprodukte von Woodhead, Kabeltrommeln für die Stromversorgung und tragbare Beleuchtungsgeräte.

Ausgleichs-, Positionier- und Aufrollvorrichtungen der Serie Aero-Motive sind vielleicht nicht die Produkte, die am ehesten mit Molex in Verbindung gebracht werden. Sie spielen jedoch eine wichtige Rolle dabei, die betriebliche Effizienz und die Sicherheit von Arbeitern zu verbessern. Und sie sind über Digi-Key verfügbar.

Mehr Sicherheit und Effizienz für Arbeiter und Anlagen

Muskel-Skelett-Erkrankungen entstehen durch Überanstrengung oder wiederholte Bewegungen. Sie beinhalten Weichteilverletzungen wie Verstauchungen, Zerrungen und Risse. Dem US-amerikanischen Department of Labor zufolge wurden 35.110 Verletzungen im Jahr 2016 bei Mitarbeiter in der Fertigung verzeichnet, die auf Verstauchungen, Zerrungen und Rissen zurückzuführen waren und zu Fehlzeiten bei der Arbeit führten. Diese Verletzungen verursachen den Betroffenen Schmerzen und den Unternehmen Kosten für Krankengeld und Arbeitsausfälle.

Ergonomische unterstützende Werkzeuge wie die Ausgleichs-, Positionier- und Aufrollvorrichtungen der Serie Aero-Motive können Verletzungen reduzieren, die in Fertigungs- und Montageumgebungen durch wiederholte und belastende Bewegungen verursacht werden. Sie machen die Werkzeuge nahezu schwerelos und verhindern, dass Arbeiter die Werkzeuge fallen lassen oder darüber stolpern. Kommen Positioniervorrichtungen der Serie Aero-Motive zum Einsatz, müssen Arbeiter ihre Werkzeuge zudem nicht mehr aufnehmen und ablegen, wodurch Verletzungen wegen wiederholter Bewegungen reduziert werden.

Arbeitsunterstützende Produkte der Serie Aero-Motive tragen zudem zu einer größeren Betriebseffizienz bei, da sie Montageprozesse beschleunigen und die physische Belastung für Arbeiter reduzieren.

Ein Positionierer, an dem ein kleiner Schraubendreher vor einem Montagearbeiter bei einem Vertragshersteller aufgehängt wird, oder eine Ausgleichsvorrichtung, die eine 60 bis 92 kg schwere Schweißpistole praktisch schwerelos macht – diese Beispiele für Aero-Motive-Produkte ermöglichen eine kosteneffiziente, bestmögliche Ergonomie in einer Vielzahl von Branchen.

Ausgleichs-, Positionier- und Aufrollvorrichtungen

Während alle drei eine ergonomische Unterstützung des Bedieners bieten, erfüllen die wichtigsten arbeitsunterstützenden Produkte der Serie Aero-Motive jedoch auch noch andere Zwecke:

Ausgleichsvorrichtungen machen Werkzeuge und Lasten praktisch schwerelos, sodass Arbeiter effizienter damit arbeiten können und Ermüdung vorgebeugt wird. Dadurch kann wiederum die Produktivität erhöht werden.

(Bildquelle: Molex)

Positionierer nutzen eine Reibungsbremse, um Werkzeuge und andere Gegenstände in der gewünschten Position zu halten. Arbeiter müssen dadurch keine wiederholten Aufnahme- und Ablegevorgänge ausführen.

(Bildquelle: Molex)

Aufrollvorrichtungen ziehen Werkzeuge oder andere Gegenstände zurück, wenn keine Kraft darauf angewendet wird. Dadurch sind diese Gegenstände leicht zugänglich, aber nicht im Weg, wenn sie nicht benötigt werden.

(Bildquelle: Molex)

Wenn Sie sich für das am besten geeignete arbeitsunterstützende Aero-Motive-Produkt entschieden haben, müssen Sie wissen, wie Sie dieses am besten in Ihrem Fertigungs- oder Arbeitsbereich installieren.

Bestmögliche Ergonomie und Sicherheit mit arbeitsunterstützenden Aero-Motive-Produkten in 5 einfachen Schritten:

1. Messen Sie das Gesamtgewicht des Werkzeugs (mit Schläuchen, Flüssigkeiten usw.), um das Gewicht der Last zu bestimmen.

2. Wählen Sie die Ausgleichs-, Positionier- oder Aufrollvorrichtungen, bei der das Gesamtgewicht der Last im mittleren Bereich der angegebenen Tragkraft des Produktes liegt.

3. Nutzen Sie eine Sicherheitskette oder ein Sicherheitskabel, um die Ausgleichs- oder Aufrollvorrichtungen auf einem gesonderten Wagen auf Laufbahnen zu sichern.

4. Stellen Sie die Spannung der Ausgleichs- oder Aufrollvorrichtungen mit dem externen Einstellmechanismus ein, bis das Gewicht des Werkzeugs in der Hand des Bedieners nicht mehr zu spüren ist.

5. Überwachen Sie die Integrität der wichtigsten Kabel und der sekundären Halterungen täglich.

Welches Aero-Motive-Produkt ist für Ihre Anlage geeignet?

Ausgleichs-, Positionier- und Aufrollvorrichtungen der Serie Aero-Motive sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, um einen möglichst großen Bereich an Branchen und Anwendungen abzudecken. So bietet die Serie Aero-Motive eine effektive ergonomische Lösung für die allgemeine Montage im Werk, Autowerkstätten oder Montagestraßen für Antriebe, Anlagen zur Fertigung von Elektronik- oder Haushaltsgeräten oder in der Fertigung elektrischer, medizinischer oder Schwerlastausrüstung.

Die nachfolgende Abbildung zeigt, welche Aero-Motive-Serie sich für welchen Anwendungsbereich eignet.

(Bildquelle: Molex)

In den arbeitsunterstützenden Aero-Motive-Produkten kommt eine eigens entwickelte Feder zum Einsatz, die im Vergleich zu den Produkten unserer Konkurrenz eine deutlich längere Lebensdauer und bessere Leistung bietet. Wenn eine herausragende Haltbarkeit in anspruchsvollen industriellen Umgebungen gefordert ist, bieten die Ausgleichs-, Positionier- und Aufrollvorrichtungen der Aero-Motive-Serie eine bestmögliche Ergonomie und eine langlebige Zuverlässigkeit.

Riskieren Sie keine Verletzungen oder Verluste und nutzen Sie die Vorteile der arbeitsunterstützenden Aero-Motive-Produkte von Molex.

Über den Autor

Image of Remus Hotca

Remus V. Hotca ist ein globaler Produktmanager für den Bereich Tool Support Products, der zur Industrial Products Group bei Molex gehört. Er leitet alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Produkten zur Werkzeugunterstützung. Er stieß im Jahr 2000 zu Molex und hat sich seitdem bei den großen OEMs durch seine Fähigkeit, Ergonomie- und Sicherheitslösungen für die Bereiche allgemeine industrielle Montageprozesse, Rohkarosseriebau und Antriebsstrang anbieten zu können, einen Namen gemacht.

More posts by Remus Hotca