EUR | USD

10-Gigabit-Ethernet-Unterstützung auf dem Zynq-UltraScale+-MPSoC-SOM von iWave

Ethernet setzt seinen unaufhörlichen Marsch zu immer höherer Performance und Leistungsfähigkeit fort. 10-Gigabit-Ethernet (GbE) verspricht, die anspruchsvollen Marktanforderungen zu erfüllen, die Performance zu steigern und die Kompatibilität mit den vorherigen Varianten zu erhalten.

Es kann die anspruchsvollen Anforderungen eines leistungsstarken Echtzeitsystems, von Cloud-Computing, eines Übertragungssystems ohne Latenz und eines HPEC (High-Performance Embedded Computing, eingebetteter Hochleistungscomputer) erfüllen. Es ist auch eine praktikable Option für Highspeed-Interprozessor- und I/O-Kommunikation.

Eine Lösung von iWave

Die Verarbeitung des Kommunikationsprotokollstapels auf einem 10-GbE-System belastet moderne FPGAs, die auf Highspeed-Netzwerkanwendungen ausgerichtet sind. Ingenieure, die Lösungen rund um 10 GbE entwerfen, haben mit der Einführung des Zynq-UltraScale+-MPSoC von Xilinx eine helfende Hand erhalten. Diese Gerätefamilie bietet viele A53-Quad-Core-Optionen, R5-Dual-Core-Optionen und GPU-Unterstützung. Darüber hinaus verfügt diese Komponente über programmierbare Logikzellen (192K bis 1153K LEs) mit Highspeed-Transceivern (16,3 Gbit/s) in einem einzigen Chip und ist für den industriellen Temperaturbereich ausgelegt, der für den Einsatz in vielen Anwendungen erforderlich ist.

Abbildung 1: Zwei Zynq-UltraScale+-MPSoCs sind über 10G SFP miteinander verbunden. (Bildquelle: iWave)

Implementierung

iWave hat den 10 Gigabit Ethernet Media Access Controller von Xilinx (10GEMAC) in das Zynq-UltraScale+-MPSoC-SOM implementiert. XAPP1305 von Xilinx: Das PL-10G-Ethernet-Referenzdesign ist eine äußerst zuverlässige und flexible Lösung, die alle MAC-, PCS-, PMA- oder SGMII-Funktionen bietet. Zusätzlich zur Konformität mit der IEEE802.3-2012-Spezifikation besteht dieses Referenzdesign aus einer verschlüsselten Designbibliothek, einem detaillierten Anwendungshinweis und einer GUI-Software zur Benutzerkonfiguration.

Mit dem Zynq-UltraScale+-MPSoC-Entwicklungskit von iWave kann auf einfache Weise eine 10G-Ethernet-Lösung mit dem mitgelieferten Basis-FPGA-Referenzdesign aufgebaut werden. Die Implementierung der 10G-Ethernet-Architektur ist in Abbildung 2 dargestellt.

Abbildung 2: Zynq-UltraScale+-MPSoC-Architektur für 10G-Ethernet

Verwenden Sie das produktionsbereite Zynq-UltraScale+-MPSoC-SOM-Modul zur Verkürzung der Produktentwicklungszeit. Das SOM ist ein hochintegriertes Design mit voller BSP-Unterstützung und 10 Jahren Lebensdauer.

Für weitere Informationen oder Anfragen schreiben Sie bitte an mktg@iwavesystems.com.

Über den Autor

Image of Tawfeeq Ahmad

Tawfeeq Ahmad leads product marketing at iWave Systems Technologies Pvt. Ltd. With a passion for electronics and an interest in marketing and sales, Tawfeeq aims to help organisations across the globe reduce their development cycles and efficiency in product development through iWave’s range of embedded expertise. With a Bachelors in Electronics and Communication and an MBA in Marketing , Tawfeeq aims to scale iWave Systems to be the global leader as a product engineering organization.

More posts by Tawfeeq Ahmad