Kfz-Leistungsinduktivitäten der Serie TFM-ALMA

Leistungsinduktivitäten von TDK sind AEC-Q200-konform und aus magnetischem Dünnschicht-Metallmaterial gefertigt

Abbildung: Kfz-Leistungsinduktivitäten der Serie TFM-ALVA von TDKDie Dünnschicht-Leistungsinduktivitäten TFM-ALVA von TDK aus Metall erreichen eine Nennspannung von 40 V und können direkt an eine 12-V-Autobatterie angeschlossen werden. Zudem bieten sie kleine Abmessungen von nur 2,5 mm x 2,0 mm x 1,2 mm. Dank ihres mithilfe der Werkstofftechnologien von TDK entwickelten magnetischen Metallkerns und ihres einzigartigen strukturellen Designs bieten diese Induktivitäten einen Nennstrom von 1,6 A und eine Induktivität von 4,7 µH. Die Induktivitäten TFM-ALVA sind AEC-Q200-konform und können mit einem Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C (einschließlich Erhöhung durch Eigenerwärmung) harten Temperaturbedingungen standhalten. Sie eignen sich daher besonders für die Kfz-Stromkreise von Fahrerassistenzsystemen, Antriebssystemen, Fahrzeugtelematik und Infotainmentsystemen sowie verschiedenen anderen Fahrzeugsteuergeräten.

Merkmale
  • Magnetisch abgeschirmte Dünnschicht-Induktivitäten mit Metallkern
  • Leckfluss wird minimiert
  • Branchenführende Nennspannung von 40 V; kann mit 12-V-Autobatterie gekoppelt werden
  • Durch Nutzung von Metallkernen Betrieb mit hohen Strömen von bis zu 1,6 A möglich
  • Keine Richtwirkung
  • AEC-Q200-konform
  • Betriebstemperaturbereich: -55 °C bis +150 °C
  • Lagertemperatur (nach Platinenmontage): -55 °C bis 150 °C
Anwendungen
  • Erweiterte Fahrerassistenzsysteme
  • Antriebsstrang
  • Fahrzeugtelematik (Infotainmentsysteme)
  • Verschiedene Kfz-Steuergeräte

TFM-ALVA Fixed Inductors

BildHersteller-TeilenummerBeschreibungTypMaterial - KernVerfügbare MengeDetails anzeigen
FIXD IND 4.7UH 1.6A 200MOHM 1008TFM252012ALVA4R7MTAAFIXD IND 4.7UH 1.6A 200MOHM 1008DünnschichtMetall0Details anzeigen
Veröffentlicht: 2019-04-10