Freedom-Entwicklungsplattform von NXP

Kostengünstige Entwicklungsplattform

Die Freedom-Entwicklungsplattform von NXP Semiconductor ist ein kleines, energieeffizientes und kostengünstiges Evaluierungs- und Entwicklungssystem für ein schnelles Anwendungsprototyping und für Demonstrationen auf der Basis der Kinetis-MCUs. Die Plattform bietet einen einfach zu bedienenden Flash-Programmierer mit Massenspeichermodus, einen virtuellen seriellen Port sowie klassische Ablaufsteuerungs- und Programmierfunktionen.

  • Kostengünstig
  • Module mit einen dem Branchenstandard entsprechenden Formfaktor
  • Leichter Zugriff auf MCU-E/A-Pins
  • Integrierte OpenSDA-Debug-Schnittstelle
  • Kompatibel mit einer großen Palette von Erweiterungsplatinen externer Anbieter

Wählen Sie eine der Kinetis-Freedom-Plattformen aus, um mehr zu erfahren

Wählen Sie eine der NXP Sensor Freedom-Plattformen aus, um mehr zu erfahren

FRDM-KV31F ProduktseiteFRDM-KV31F für MCUs der Kinetis-Familie KV3x

FRDM-KV31F

Die FRDM-KV31F ist ein kostengünstiges Entwicklungstool für die Kinetis-V-MCUs der Serie KV3x, aufgebaut auf dem ARM®-Cortex®-M4-Prozessor. Die FRDM-KV31F-Hardware ist formfaktorkompatibel mit der Arduino™-R3-Pinbelegung und bietet viele Erweiterungsplatinen-Optionen, einschließlich FRDM-MC-LVPMSM und FRDM-MC-LVBLDC für die Steuerung von Permanentmagnetmotoren und bürstenlosen DC-Motoren.

Die FRDM-KV31F-Plattform verfügt über OpenSDA, den Open-Source-Hardware Embedded-Serial- und -Debug-Adapter von NXP, der auf einem Open-Source-Bootloader ausgeführt wird. Diese Schaltung bietet mehrere Optionen für serielle Kommunikation, Flash-Programmierung und Run-Control-Debugging. Die FRDM-KV31F wird durch Entwicklungssoftware von NPX und Drittanbietern unterstützt.

Die FRDM-KV31F ist die erste Komponente im Portfolio von Kinetis V, die mit der Kinetis Motor Suite (KMS) ausgestattet ist. Die Kinetis Motor Suite (KMS) ist eine Softwarelösung, die ein schnelle Konfiguration von Motorantriebssystemen ermöglicht, die Entwicklung der Motorantriebs-Endanwendung beschleunigt und die Gesamtleistung des Motorsystems verbessert – dank der einzigartigen Drehzahlregelung mit SpinTAC™. Die Feinabstimmung und Optimierung erfolgt über eine einfache grafische Benutzeroberfläche, mit der Entwickler leicht ihren Motor ermitteln, diesen Motor mit nur einem Drehregler abstimmen und eine Zustandsmaschine entwickeln können, um die verschiedenen Geschwindigkeitsübergänge des Motors zu steuern.

Merkmale:

  • KV31F512VLL12 MCU (ARM® Cortex®M4 120 MHz, 512 KB Flash, 96 KB SRAM, 2x 16-Bit ADCs, 4 x FlexTimer/PWM bis zu 20-Kanäle mit Quadraturdekodierer für Motor- und Leistungssteuerung und 2 x 12-Bit DACs, 100 LQFP)
  • Mit Kinetis Motor Suite (KMS), eine Softwarelösung, die ein schnelle Konfiguration von Motorantriebssystemen ermöglicht, die Entwicklung der Motorantriebs-Endanwendung beschleunigt und die Gesamtleistung des Motorsystems verbessert
  • Sechs-Achsen-Sensor mit Beschleunigungsmesser und Magnetometer (FXOS8700CQ)
  • Dreifarbige, vom Benutzer steuerbare LEDs
  • Zwei (2) anwenderprogrammierbare Drucktaster für NMI-Interrupts und LLWU-Aufwachen (SW2/SW3)
  • Thermistorsensor zur Temperaturmessung
  • 3,3 V/1,8 V wählbar
  • Hilfssteckverbinder für Motorsteuerung
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB oder externe Quelle
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
    • MBED-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle

Kitinhalt:

  • FRDM-KV31F Freedom-Entwicklungsplattform
  • Kurzleitfaden
  • USB-A-zu-MicroB-Kabel
Teilenummer Kerngröße Versorgungsspannung Temperatur
MKV3x 32 Bit 1,71 V bis 3,6 V -40 °C bis 105 °C (TA)

FRDM-PWRSTG1EVB ProduktseiteFRDM-PWRSTG1EVB Freedom-Zusatzplatine für FRDM-GD3000EVB

FRDM-PWRSTG1EVB

Die FRDM-PWRSTG Freedom-Zusatzplatine ist eine benutzerfreundliche Platine, die dem Benutzer das Ausführen aller Funktionen des GD3000-Vortreibers für den Antrieb eines bürstenlosen DC-Motors ermöglicht. Sie bildet die Schnittstelle zwischen dem FRDM-GD3000EVB und der Last.

Die FRDM-PWRSTG ist für die Verwendung in Verbindung mit einer FRDM-GD3000EVB Freedom-Erweiterungsplatine ausgelegt. Jede FRDM-PWRSTG ist auf einen anderen Anwendungstyp zugeschnitten. Für die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit der FRDM-PWRSTG sind beide Platinen, FRDM-GD3000 und FRDM MCU erforderlich.

Merkmale:

  • Kompatibel mit den Freedom-Entwicklungsplattformen der KV-Serie
  • Kompatibel mit der FRDM-GD3000EVB Freedom-Erweiterungsplatine
  • Ausgangsstecker für externe Lasten
  • Testpunkte ermöglichen Signaltests
  • LEDs zur Anzeige des Spannungsversorgungsstatus

Kitinhalt:

  • FRDM-PWRSTG Freedom-Zusatzplatine
Teilenummer Anwendungen Versorgungsspannung Temperatur Befestigungsart
MC34GD3000EP Allgemeine Anwendungen 6 V bis 58 V -20 °C bis 105 °C (TA) Oberflächenmontage
MC33GD3000EP Automobiltechnik 6 V bis 58 V -40 °C bis 125 °C (TA) Oberflächenmontage

FRDM-HB2001-EVM ProduktseiteFRDM-HB2001-EVM für MC33HB2001 DC-Bürstenmotorsteuerung

FRDM-HB2001-EVM

Das FRDM-HB2001-EVM Evaluierungskit (EVM) ist eine benutzerfreundliche Platine, die dem Entwickler das Ausführen aller Funktionen der H-Brücken-Komponente MC33HB2001 ermöglicht. Der parallele Eingang der Evaluierungsplatine kann leicht über Laborgeräte, eine beliebige MCU mit GPIOs oder auch über eine an den USB-Anschluss eines PCs angeschlossene FRDM-KL25Z-Platine gesteuert werden. Die Platine unterstützt außerdem SPI-Kommunikation zur Konfiguration, Steuerung und auch Statusüberwachung des MC33HB2001.

Merkmale:

  • Motorsteuerung mit Richtungs- und Drehzahl-/Drehmomentregelung
  • Überspannungsbegrenzer zur Kontrolle von systemweiten Transienten
  • Echtzeit-Stromüberwachung zur Implementierung eines geschlossenen Regelkreises
  • Kompatibel mit der FRDM-KL25Z-Plattform von NXP
  • Eingebauter Batterie-Verpolungsschutz
  • Testpunkte ermöglichen Signaltests
  • Integrierter Spannungsregler zur Versorgung der Logikpegelschaltkreise
  • LED zur Anzeige des Versorgungsstatus und der Motorlaufrichtung
  • Kondensator mit niedrigem ESR zur Reduzierung der Welligkeit in der Stromversorgung
  • Überspannungsbegrenzer zur Kontrolle von systemweiten Transienten

Kitinhalt:

  • FRDM-HB2001-EVM
  • FRDM-KL25Z
  • Kurzleitfaden
Teilenummer Hauptzweck Eingebettet Sekundärmerkmale
FRDM-HB2001-EVM Leistungsmanagement, Motorsteuerung Ja, MCU, 32 Bits SPI-Schnittstelle

FRDM-34931S-EVB ProduktseiteFRDM-34931S-EVB Erweiterungsplatine für MC34931 – DC-Bürstenmotortreiber, H-Brücke, 20 kHz

FRDM-34931S-EVB

MC34931SEK H-Brücken-Schaltung für den Antrieb eines DC-Bürstenmotors mit einem Betrieb von 5 bis 36 V und bis zu 5 A. Der parallele Eingang der FRDM-34931S-Evaluierungsplatine kann leicht mithilfe von kompatiblen Laborgeräten mit 3,0/5,0 V gesteuert werden, mit GPIOs oder eine MCU oder über eine an den USB-Anschluss eines PCs angeschlossene FRDM-KL25Z-Platine.

Merkmale:

  • Motorstart und -stopp
  • PWM-Frequenzsteuerung bis zu 20 kHz
  • Betriebszyklus
  • Aktivieren/Deaktivieren der Ausgänge
  • Richtungssteuerung
  • Überwachung des Fehlersignalpins auf Unterspannungs-, Kurzschluss- und Übertemperaturereignisse
  • Echtzeit-Laststromüberwachung zur Implementierung erweiterter Diagnoseoptionen
  • Kompatibel mit allen Freedom-Entwicklungsplattformen von NXP
  • Eingebauter Batterie-Verpolungsschutz
  • Testpunkte ermöglichen Signaltests
  • Integrierter Spannungsregler zur Versorgung der Logikpegelschaltkreise
  • LED zur Anzeige des Versorgungsstatus und der Motorlaufrichtung
  • Überspannungsbegrenzer zur Kontrolle von systemweiten Transienten

Kitinhalt:

  • FRDM-34931S-EVB
  • Kurzleitfaden
Teilenummer Anwendungen Versorgungsspannung Temperatur Befestigungsart
MC34931SEK Gleichstrommotoren, Allgemeine Verwendung 5 V bis 36 V -40 °C bis 150 °C (TJ) Oberflächenmontage

FRDM-GD3000EVB ProduktseiteFRDM-GD3000EVB Erweiterungsplatine für GD3000

FRDM-GD3000EVB

Die FRDM-GD3000EVB Freedom-Erweiterungsplatine ist eine benutzerfreundliche Platine, die dem Benutzer das Ausführen aller Funktionen des GD3000-Vortreibers für den Antrieb eines bürstenlosen DC-Motors ermöglicht. Die Eingänge zur FRDM-GD3000EVB können leicht mithilfe von 3,3 V oder 5,0 V GPIO-Signalen gesteuert werden.

Die FRDM-GD3000EVB ist für die Verwendung in Verbindung mit FRDM-PWRSTG Freedom-Erweiterungsplatinen ausgelegt. Jede FRDM-PWRSTG-Platine ist auf einen anderen Anwendungstyp zugeschnitten. Für die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit der FRDM-GD3000EVB sind beide Platinen, FRDM-PWRSTG und FRDM MCU erforderlich.

Merkmale:

  • Kompatibel mit den Freedom-Entwicklungsplattformen der KV-Serie von NXP
  • Kompatibel mit allen FRDM-PWRSTG Freedom-Erweiterungsplatinen
  • Aktivieren/Deaktivieren der Ausgänge
  • Testpunkte ermöglichen Signaltests
  • Optional integrierter Spannungsregler zur Versorgung der Logikpegelschaltkreise
  • LEDs zur Anzeige des Spannungsversorgungsstatus

Kitinhalt:

  • FRDM-GD3000EVB Freedom-Erweiterungsplatine
  • Arduino R3-Steckplätze
  • Zusätzliche Brücken
Teilenummer Anwendungen Versorgungsspannung Temperatur Befestigungsart
MC34GD3000EP Allgemeine Anwendungen 6 V bis 58 V -20 °C bis 105 °C (TA) Oberflächenmontage
MC33GD3000EP Automobiltechnik 6 V bis 58 V -40 °C bis 125 °C (TA) Oberflächenmontage

FRDM-33931-EVB ProduktseiteFRDM-33931-EVB Erweiterungsplatine für MC33931

FRDM-33931-EVB

Die FRDM-33931-EVB Erweiterungsplatine ist eine benutzerfreundliche Platine, die dem Benutzer das Ausführen aller Funktionen der MC33931EK H-Brücken-Schaltung für den Antrieb eines DC-Bürstenmotors mit einem Betrieb von 5 bis 28 V und bis zu 5 A ermöglicht. Der parallele Eingang der FRDM-33931-Evaluierungsplatine kann leicht mithilfe von kompatiblen Laborgeräten mit 3,0/5,0 V gesteuert werden, mit GPIOs oder eine MCU oder über eine an den USB-Anschluss eines PCs angeschlossene FRDM-KL25Z-Platine.

Merkmale:

  • Motorstart und -stopp
  • PWM-Frequenzsteuerung bis zu 11 kHz
  • Betriebszyklus
  • Aktivieren/Deaktivieren der Ausgänge
  • Richtungssteuerung
  • Überwachung des Fehlersignalpins auf Unterspannungs-, Kurzschluss- und Übertemperaturereignisse
  • Echtzeit-Laststromüberwachung zur Implementierung erweiterter Diagnoseoptionen
  • Kompatibel mit allen Freedom-Entwicklungsplattformen von NXP
  • Eingebauter Batterie-Verpolungsschutz
  • Testpunkte ermöglichen Signaltests
  • Integrierter Spannungsregler zur Versorgung der Logikpegelschaltkreise
  • LED zur Anzeige des Versorgungsstatus und der Motorlaufrichtung
  • Überspannungsbegrenzer zur Kontrolle von systemweiten Transienten

Kitinhalt:

  • FRDM-33931-EVB
  • Kurzleitfaden
Teilenummer Anwendungen Versorgungsspannung Temperatur Befestigungsart
MC33931VW Automobiltechnik 5 V bis 28 V -40 °C bis 125 °C (TA) Oberflächenmontage

FRDM-KEAZN32Q64 ProduktseiteFRDM-KEAZN32Q64 für Kinetis-MCUs K22

FRDM-KEAZN32Q64

Die Freedom-Entwicklungsplattform FRDM-KEAZN32Q64 ist ein kleines, kostengünstiges Evaluierungs- und Entwicklungssystem für schnelles Anwendungsprototyping und für Demonstrationen auf der Basis der Kinetis-KEA-Serie ultrazuverlässiger Mikrocontroller (MCUs).

Merkmale:

  • Unterstützt KEAZ128 (5 V) Mikrocontroller
  • Kleinformatig, bis zu 6 x 4 Zoll
  • Plattform unterstützt Skalierbarkeit bis zu 176 Pins
  • Arduino™ UNO-Footprint-kompatibel mit Erweiterungs-„Shield“-Unterstützung
  • Einfacher Zugang zu den MCU E/A-Steckleistenpins zum Prototyping
  • On-Chip-Konnektivität für CAN , LIN, UART/SCI und SPI
  • Potentiometer für präzise Spannungs- und Analogmessung
  • Dreifarbige RGB-LED
  • Integrierter OpenSDA Serial- und Debug-Adapter mit Unterstützung für mehrere branchenübliche Debugging-Schnittstellen
  • Flexible Stromversorgungsoptionen
  • microUSB oder
  • externe 12-V-Spannungsversorgung

Kitinhalt:

  • FRDM-KEAZN32Q64 Hardware
  • USB-Kabel
  • URL zur Online-Kurzanleitung und Tools
Teilenummer Kern: Typ Typ Befestigungsart Platinentyp
FRDM-KEAZ128Q80 ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU Fest Evaluierungsplattform

FRDM-CD1030EVM ProduktseiteFRDM-CD1030EVM Schaltererkennungsschnittstellen-Evaluierungskit

FRDM-CD1030EVM

Merkmale:

  • CD1030-Komponente mit 33-Kanal-Schaltererkennung und Statusberichtsfähigkeit
  • Einreihige Schnittstellen-Steckverbinder für die vorprogrammierte Kommunikationsplatine NXP FRDM-KL25Z
  • Status-LEDs zur Anzeige des Status der 1030 Interrupt- (INT) und Aufwachleitungen
  • Einzellast-Steckverbinder mit 36 Pins, 100 mil für eine einfache Schnittstelle zu externen Schaltlasten
  • Direkter Anschluss an Batterieversorgung mit optional 5,0 V/3,3 V LDO für VDDQ-Schienenversorgung

Kitinhalt:

  • Montiertes und getestetes Kunden-Evaluierungsplatine/-modul FRDM-CD1030EVM in antistatischem Beutel
  • Vorprogrammierte FRDM-KL25Z SPI Kommunikationsplatine
  • Garantiekarte
Teilenummer Anwendungen Versorgungsspannung Befestigungsart
MC33CD1030AE Schalterüberwachung 4,5 V bis 36 V Oberflächenmontage

FRDM-K22F-SA9500 ProduktseiteFRDM-K22F-SA9500 für FXLC95000CL - Intelligenter Bewegungssensor

FRDM-K22F-SA9500

Dies ist Ihr Ökosystem für die intelligenten Bewegungssensoren FXLC95000CL von NXP. Es enthält ein Demo-Kit, eine Sensor-Shield-Entwicklungsplatine und eine Breakout-Platine. Jede dieser Platinen wird von der NXP-Software unterstützt: Sensor Toolbox – CE and Intelligent Sensing Framework (ISF)

Merkmale:

  • FRDM-K22F-SA9500 Demonstrationskit (FRDM-STBC-SA9500 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine und FRDM-K22F Platine):
    • Ermöglicht eine „Sofort-Demo“ mithilfe der Software „Sensor Toolbox – CE“.
    • Ermöglicht eine schnelle und einfache Visualisierung von Sensordaten und Ergebnissen.
  • FRDM-STBC-SA9500 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine:
    • Kompatibel mit Arduino und den meisten Freedom-Entwicklungsplatinen von NXP.
    • Ermöglicht eine detaillierte Sensorevaluierung mit der Software „Sensor Toolbox – CE“ und ISF.
    • Ermöglicht Analysen auf Registerebene, die Berechnung wichtiger Sensorparameter wie z. B. Stromverbrauch, Debugging-Kommunikationsprotokolle wie I2c und SPI, Datenprotokollierung usw.
Teilenummer Beschreibung Versorgungsspannung
FRDM-STBC-SA9500 EVAL BOARD FOR FXLC95000CL 1,71 V bis 1,89 V
FXLC95000CL ACCELEROMETER 2-8G I2C/SPI 24LGA 1,71 V bis 1,89 V

FRDMKL25-P3115 ProduktseiteFRDMKL25-P3115 für MPL3115A2 Druck-/Höhenmessersensor

FRDMKL25-P3115

Das digitale Absolutdruck-/Höhenmessersensor-Ökosystem MPL3115A2 von NXP mit Demo-Kit, Sensor-Shield-Entwicklungsplatinen und Breakout-Platinen. Jede dieser Platinen wird von der NXP-Software unterstützt: Sensor Toolbox – CE and Intelligent Sensing Framework (ISF)

Merkmale:

  • FRDMKL25-P3115 Demonstrationskit (FRDMSTBC-P3115 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine und FRDM-KL25Z Platine):
    • Ermöglicht eine „Sofort-Demo“ mithilfe der Software „Sensor Toolbox – CE“.
    • Ermöglicht eine schnelle und einfache Visualisierung von Sensordaten und Ergebnissen.
  • FRDMSTBC-P3115 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine:
    • Kompatibel mit Arduino und den meisten Freedom-Entwicklungsplatinen von NXP.
    • Ermöglicht eine detaillierte Sensorevaluierung mit der 
      Software „Sensor Toolbox – CE“ und ISF.
    • Ermöglicht Analysen auf Registerebene, die Berechnung wichtiger Sensorparameter wie z. B. Stromverbrauch, Debugging-Kommunikationsprotokolle wie I2c und SPI, Datenprotokollierung usw.
Teilenummer Beschreibung Versorgungsspannung
FRDMSTBC-P3115 EVAL BOARD FOR MPL3115A2 1,95 V bis 3,6 V
MPL3115A2 IC ALTIMETER I2C VERSION 8LGA 1,95 V bis 3,6 V
MPL3115A2R1 IC ALTIMETER I2C VERSION 8LGA 1,95 V bis 3,6 V

FRDMKL25-A8471 ProduktseiteFRDMKL25-A8471 für FXLS8471Q Linearbeschleunigungsmesser für 3 Achsen

FRDMKL25-A8471

Dies ist Ihr Ökosystem für den FXLS8471Q Linearbeschleunigungsmesser für 3 Achsen von NXP. Es enthält ein Demo-Kit, eine Sensor-Shield-Entwicklungsplatine und eine Breakout-Platine. Jede dieser Platinen wird von der NXP-Software unterstützt: Sensor Toolbox – CE and Intelligent Sensing Framework (ISF)

Merkmale:

  • FRDMKL25-A8471 Demonstrationskit (FRDMSTBC-A8471 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine und KL25Z Platine):
    • Ermöglicht eine „Sofort-Demo“ mithilfe der Software „Sensor Toolbox – CE“.
    • Ermöglicht eine schnelle und einfache Visualisierung von Sensordaten und Ergebnissen.
  • FRDMSTBC-A8471 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine:
    • Kompatibel mit Arduino und den meisten Freedom-Entwicklungsplatinen von NXP.
    • Ermöglicht eine detaillierte Sensorevaluierung mit der Software „Sensor Toolbox – CE“ und ISF.
    • Ermöglicht Analysen auf Registerebene, die Berechnung wichtiger Sensorparameter wie z. B. Stromverbrauch, Debugging-Kommunikationsprotokolle wie I2c und SPI, Datenprotokollierung usw.
Teilenummer Beschreibung Versorgungsspannung
FRDMSTBC-A8471 EVAL BOARD FOR FXLS8471Q 1,95 V bis 3,6 V
FXLS8471QR1 ACCELEROMETER 2-8G I2C/SPI 16QFN 1,95 V bis 3,6 V

FRDMKL25-A8491 ProduktseiteFRDMKL25-A8491 für MMA8491 - Digitaler 3-Achsen-Beschleunigungsmesser

FRDMKL25-A8491

Dies ist Ihr Ökosystem für den digitalen 3-Achsen-Beschleunigungsmesser MMA8491Q von NXP. Es enthält ein Demo-Kit, eine Sensor-Shield-Entwicklungsplatine und eine Breakout-Platine. Jede dieser Platinen wird von der NXP-Software unterstützt:
Sensor Toolbox – CE and Intelligent Sensing Framework (ISF)

Merkmale:

  • FRDMKL25-A8491 Demonstrationskit (FRDMSTBC-A8491 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine und KL25Z Platine):
    • Ermöglicht eine „Sofort-Demo“ mithilfe der Software „Sensor Toolbox – CE“.
    • Ermöglicht eine schnelle und einfache Visualisierung von Sensordaten und Ergebnissen.
  • FRDMSTBC-A8491 Sensor-Shield-Entwicklungsplatine:
    • Kompatibel mit Arduino und den meisten Freedom-Entwicklungsplatinen von NXP.
    • Ermöglicht eine detaillierte Sensorevaluierung mit der Software „Sensor Toolbox – CE“ und ISF.
    • Ermöglicht Analysen auf Registerebene, die Berechnung wichtiger Sensorparameter wie z. B. Stromverbrauch, Debugging-Kommunikationsprotokolle wie I2c und SPI, Datenprotokollierung usw.
Teilenummer Beschreibung Versorgungsspannung
FRDMSTBC-A8491 EVAL BOARD FOR MMA8491Q 1,95 V bis 3,6 V
MMA8491QR2 ACCELEROMETER I2C 1.91-3.6V XYZ 1,95 V bis 3,6 V

FRDM-KEAZ128 ProduktseiteFRDM-KEAZ128 für Kinetis-MCUs K22

FRDM-KEAZ128 für Kinetis K22-MCUs

Die Freedom-Entwicklungsplattform FRDM-KEAZ128 ist ein kleines, kostengünstiges Evaluierungs- und Entwicklungssystem für schnelles Anwendungsprototyping und für Demonstrationen auf der Basis der Kinetis-KEA-Serie ultrazuverlässiger Mikrocontroller (MCUs).

Merkmale:

  • Unterstützt KEAZ128 (5 V) Mikrocontroller
  • Kleinformatig, bis zu 6 x 4 Zoll
  • Plattform unterstützt Skalierbarkeit bis zu 176 Pins
  • Arduino™ UNO-Footprint-kompatibel mit Erweiterungs-„Shield“-Unterstützung
  • Einfacher Zugang zu den MCU E/A-Steckleistenpins zum Prototyping
  • On-Chip-Konnektivität für CAN , LIN, UART/SCI und SPI
  • Potentiometer für präzise Spannungs- und Analogmessung
  • Dreifarbige RGB-LED
  • Integrierter OpenSDA Serial- und Debug-Adapter mit Unterstützung für mehrere branchenübliche Debugging-Schnittstellen
  • Flexible Stromversorgungsoptionen
  • microUSB oder
  • externe 12-V-Spannungsversorgung

Kitinhalt:

  • FRDM-KEAZ128 Hardware
  • USB-Kabel
  • URL zur Online-Kurzanleitung und Tools
Teilenummer Kern: Typ Typ Befestigungsart Platinentyp
FRDM-KEAZ128Q80 ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU Fest Evaluierungsplattform

FRDM-KEAZ64Q64 ProduktseiteFRDM-KEAZ64Q64 für Kinetis-MCUs K22

FRDM-KEAZ64Q64

Die Freedom-Entwicklungsplattform FRDM-KEAZ64Q64 ist ein kleines, kostengünstiges Evaluierungs- und Entwicklungssystem für schnelles Anwendungsprototyping und für Demonstrationen auf der Basis der Kinetis-KEA-Serie ultrazuverlässiger Mikrocontroller (MCUs).

Merkmale:

  • Unterstützt KEAZ128 (5 V) Mikrocontroller
  • Kleinformatig, bis zu 6 x 4 Zoll
  • Plattform unterstützt Skalierbarkeit bis zu 176 Pins
  • Arduino™ UNO-Footprint-kompatibel mit Erweiterungs-„Shield“-Unterstützung
  • Einfacher Zugang zu den MCU E/A-Steckleistenpins zum Prototyping
  • On-Chip-Konnektivität für CAN , LIN, UART/SCI und SPI
  • Potentiometer für präzise Spannungs- und Analogmessung
  • Dreifarbige RGB-LED
  • Integrierter OpenSDA Serial- und Debug-Adapter mit Unterstützung für mehrere branchenübliche Debugging-Schnittstellen
  • Flexible Stromversorgungsoptionen
  • microUSB oder
  • externe 12-V-Spannungsversorgung

Kitinhalt:

  • KEAZ64Q64 Hardware
  • USB-Kabel
  • URL zur Online-Kurzanleitung und Tools
Teilenummer Kern: Typ Typ Befestigungsart Platinentyp
FRDM-KEAZ128Q80 ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU Fest Evaluierungsplattform

FRDM-KV10Z ProduktseiteFRDM-KV10Z für die KV1x-Familie von Kinetis

FRDM-KV10Z

Die FRDM-KV10Z ist ein kostengünstiges Entwicklungstool für die Kinetis V MCU-Familie der Serie KV1x, aufgebaut auf dem ARM® Cortex®-M0+-Prozessor. Die FRDM-KV10Z-Hardware ist formfaktorkompatibel mit der Arduino™ R3-Pinbelegung und bietet viele Erweiterungsplatinen-Optionen. Die FRDM-KV10Z-Plattform verfügt über OpenSDA, den Open-Source-Hardware Embedded-Serial- und -Debug-Adapter von NXP, der auf einem Open-Source-Bootloader ausgeführt wird. Diese Schaltung bietet mehrere Optionen für serielle Kommunikation, Flash-Programmierung und Run-Control-Debugging. Die FRDM-KV10Z wird durch Entwicklungssoftware von NPX und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MKV10Z32VLF7 MCU (ARM® Cortex®M0+ 75 MHz, 32 KB Flash, 8 KB SRAM, 16 Bit ADC und FlexTimer mit Quadraturdekodierer für Motor- und Leistungssteuerung, 48 LQFP)
  • Sechs-Achsen-Sensor mit Beschleunigungsmesser und Magenotometer (FXOS8700CQ)
  • Dreifarbige, vom Benutzer steuerbare LEDs
  • Benutzergesteuerte Drucktaster
  • Thermistorsensor zur Temperaturmessung
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB oder externe Quelle
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
    • MBED-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle

Kitinhalt:

  • FRDM-KV10Z Freedom-Entwicklungsplattform
  • Kurzleitfaden
  • USB-A-zu-MicroB-Kabel
Teilenummer Kern: Typ Typ Gehäuse RAM
MKV10Z64VLF7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 48-LQFP 16K x 8
MKV11Z128VLF7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 48-LQFP 16K x 8
MKV10Z64VLH7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 64-LQFP 16K x 8
MKV11Z128VLH7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 4-LQFP 16K x 8
MKV10Z32VLF7-ND  ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 8K x 8 48-LQFP
MKV10Z16VLC7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 8K x 8 32-LQFP
MKV10Z16VFM7-ND  ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 8K x 8 32-VFQFN Exposed Pad
MKV10Z32VLC7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 8K x 8 32-LQFP
MKV10Z32VFM7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 8K x 8 32-VFQFN Exposed Pad
MKV10Z16VLF7-ND ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU 8K x 8 48-LQFP

FRDM-K22F ProduktseiteFRDM-K22F für Kinetis-MCUs K22

FRDM-K22F für Kinetis-MCUs K22

Die FRDM-K22F ist eine extrem kostengünstige Entwicklungsplattform für die neuesten Kinetis-MCUs K22. Die FRDM-K22F-Hardware ist formfaktorkompatibel mit der Arduino™-R3-Pinbelegung und bietet viele Erweiterungsplatinen-Optionen. Die FRDM-K22F hat eine Vielzahl von Funktionen und Peripheriegeräten, um ein schnelles Prototyping zu ermöglichen, einschließlich, darunter ein digitaler 6-Achsen-Beschleunigungsmesser und Magnetometer, um volle eCompass-Funktionen zu erhalten, eine dreifarbige LED, zwei anwenderprogrammierbare Drucktaster für direkte Interaktion und Feedback und Konnektivitätsoptionen mit Anschlüssen für Bluetooth und 2,4-GHz-Funk-Zusatzmodule. Die FRDM-K22F-Plattform verfügt über OpenSDAv2.1, den Open-Source-Hardware Embedded-Serial- und -Debug-Adapter von NXP, der auf einem Open-Source-Bootloader ausgeführt wird. Diese Schaltung bietet mehrere Optionen für serielle Kommunikation, Flash-Programmierung und Run-Control-Debugging. Die FRDM-K22F wird durch Entwicklungssoftware von NPX und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MK22FN512VLH12 MCU – 120 MHz, 512 KB Flash-Speicher, 128 KB RAM, energieeffizientes und quarzfreies USB in einem 64 LQFP-Gehäuse
  • Doppelrollen-USB-Schnittstelle mit USB-Stecker
  • RGB-LED
  • FXOS8700CQ – Beschleunigungsmesser und Magnetometer
  • Zwei anwenderprogrammierbare Drucktaster
  • Flexible Stromversorgungsoption – OpenSDAv2.1 USB, K22F USB oder externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-Eingang/Ausgang über Arduino-R3-kompatible E/A-Anschlüsse
  • Programmierbare OpenSDAv2.1-Debug-Schaltung unterstützt die CMSIS-DAP-Schnittstellensoftware, die Folgendes bietet:
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (MSD)
    • CMSIS-DAP-Debug-Schnittstelle über einer USB HID-Verbindung für Run-Control-Debugging und Kompatibilität mit IDE-Tools
    • Virtuelle serielle Schnittstelle
  • Optionaler microSD-Karteneinschub für einen Betrieb über SPI
  • Optionale Steckleiste für HF-Zusatzmodul: nRF24L01+ Nordic 2,4-GHz-Funk
  • Optionale Steckleiste für Bluetooth-Zusatzmodul: JY-MCU BT Platine V1.05 BT
  • Zugehörige Software und Tools:
    • KDS_IDE: Integrierte Entwicklungsumgebung (IED) Kinetis Design Studio
    • TWR-K22F120M: Tower-Systemmodul Kinetis-K22
    • PE_DRIVER_SUITE: Processor Expert-Software, Mikrocontroller-Treiber-Suite
Teilenummer Kern: Typ Typ Befestigungsart Platinentyp
FRDM-K22F ARM® Cortex®-M4 32-Bit-MCU Fest Evaluierungsplattform

FRDM-KL03Z ProduktseiteFRDM-KL03Z für Kinetis-MCUs K22

FRDM-KL03Z für Kinetis-MCUs KL03

Die Freedom-Entwicklungsplattform von NXP umfasst ein ganzes Set an Software- und Hardwaretools zu Evaluierungs- und Entwicklungszwecken. Damit eignet sie sich perfekt für ein schnelles Prototyping von Anwendungen auf Mikrocontroller-Basis. FRDM-KL03Z, die Freedom KL03Z-Hardware von NXP, ist ein einfaches und doch ausgefeiltes Design mit einer MCU der Kinetis-L-Serie, die auf dem ARM®-Cortex®-M0+-Kern basiert.

Merkmale:

  • MKL03Z32VFK4 MCU – 48 MHz, 32 KB Flash, 2 KB SRAM, 24 QFN
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, dreifarbige LED
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB, Knopfzelle, externe Quelle
  • Zwei (2) anwenderprogrammierbare Drucktaster für NMI-Interrupts und LLWU-Aufwachen (SW2/SW3)
  • Thermistorsensor zur Temperaturmessung
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • Batteriefertig, Zugangspunkte für Leistungsmessung
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle:
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
    • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
  • Zugehörige Software und Tools:
    • PE_DRIVER_SUITE: Processor Expert-Software, Mikrocontroller-Treiber-Suite
    • TSS: Berührungssensor-Software von NXP
    • KDS_IDE: Integrierte Entwicklungsumgebung (IED) Kinetis Design Studio
Teilenummer Kern: Typ Typ Befestigungsart Platinentyp
FRDM-KL03Z ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU Fest Evaluierungsplattform

FRDM-KL43Z ProduktseiteFRDM-KL43Z oder Kinetis-MCUs KL43, KL33, KL27 und KL17

FRDM-KL43Z für Kinetis-MCUs KL43, KL33, KL27 und KL17

Die FRDM-KL43Z ist eine extrem kostengünstige Entwicklungsplattform für KL43-, KL33-, K27- und KL17-MCUs der Kinetis-L-Familien, basierend auf dem Prozessor ARM®-Cortex®-M0+ mit 48 MHz.

Die FRDM-KL43Z wird durch Entwicklungssoftware von NPX und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MKL43Z256VLH4MCU – 48 MHz, 256 KB Flash, 32 KB SRAM, Bootloader auf 16K-ROM-Basis, Segment-LCD, USB-Komponente (FS), 64 LQFP
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, MAG3110-Magnetometer
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB, Knopfzelle, externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • Batteriefertig, Zugangspunkte für Leistungsmessung
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • OpenSDA-Debug-Schnittstelle
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
    • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für eingebettete Debug-Schnittstelle. Weitere Informationen siehe FRDM-KL43Z Benutzerhandbuch und OpenSDA Benutzerhandbuch
  • Zugehörige Software und Tools:
    • KDS_IDE: Integrierte Entwicklungsumgebung (IED) Kinetis Design Studio
    • PE_DRIVER_SUITE: Processor Expert-Software, Mikrocontroller-Treiber-Suite
    • KINETIS_SDK: Software-Entwicklungskit für Kinetis-MCUs
Teilenummer Kern: Typ Typ Befestigungsart Platinentyp
FRDM-KL43Z ARM® Cortex®-M0+ 32-Bit-MCU Fest Evaluierungsplattform

FRDM-K64F ProduktseiteFRDM-K64F für Kinetis-MCUs K64, K63 und K24

FRDM-K64F für Kinetis-MCUs K64, K63 und K24

Die FRDM-K64F ist die kostengünstige Freedom-Entwicklungsplattform von NXP mit Unterstützung der Kinetis-K-Komponenten der nächsten Generation: K64, K63 und K24.

Erhältlich mit kostenlosem Zugang zu mbed.org

Den Kunden steht jetzt der kostenlose Zugriff auf mbed.org zur Verfügung, wo sie ein Online-SDK, Tools, wiederverwendbaren Code – was bedeutet: keine Downloads, Installationen oder Lizenzen – finden und Zugang zu einer aktiven Entwickler-Community haben.

Merkmale:

  • MK64FN1M0VLL12 MCU (120 MHz, 1 MB Flash, 256 KB RAM, energieeffizientes, quarzfreies USB, 100LQFP-Gehäuse)
  • Doppelrollen-USB-Schnittstelle mit mikro-B-USB-Stecker
  • mbed openSDA
  • Dreifarbige LED
  • FXOS8700CQ – Beschleunigungsmesser und Magnetometer
  • Zwei anwenderprogrammierbare Drucktaster
  • Flexible Stromversorgungsoption – OpenSDA USB, K64F USB, externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A über Arduino-R3™-kompatible E/A-Anschlüsse
  • Programmierbare mbed OpenSDA-Debug-Schnittstelle mit zahlreich verfügbaren Anwendungen, darunter:
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
    • OpenOCD-Schnittstelle bietet GDB-gnu-Debugging
  • Ethernet
  • SDHC
  • 2,4GHz-ISM-Band-Zusatzmodul: RF24L01+ Nordic 2,4-G-Funk
  • Bluetooth-Zusatzmodul: JY-MCU BT Platine V1.05 BT
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur
MK64FN1M0VLL12 ARM Cortex M4 LQFP 64 120 MHz 1 MB 256 KB 66 1,71 V bis 3,6 V -40 bis 105 °C

FRDM-KE02Z40M ProduktseiteFRDM-KE02Z40M für Kinetis-MCUs KE02

FRDM-KE02Z40M für Kinetis-MCUs KE02

Die FRDM-KE02Z40M ist eine einfache und doch ausgefeilte Entwicklungsplattform für Kinetis-MCUs KE02, die auf dem ARM®-Cortex®-M0+-Kern basiert. Zu ihren Merkmalen zählen ein einfacher Zugang zu MCU-E/A, Batterie-Standby, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungskarten-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-KE02Z40M wird durch Entwicklungssoftware von NPX und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MKE02Z64VQH4 MCU – 40 MHz, 64 KB Flash, 4 KB SRAM, 64QFP
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, dreifarbige LED
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB oder externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • IrDA-Sender und -Empfänger
  • Thermistorsensor zur Temperaturmessung
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle
  • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) –
  • Keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
  • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
  • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
Teilenummer Kern: Typ Gehäuse Frequ. Flash RAM E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur
MKE02Z64VQH4 ARM Cortex M0+ QFP 40 MHz 64 KB 4 KB 57 2,7 V bis 5,5 V -40 bis 105 °C

FRDM-KE04Z ProduktseiteFRDM-KE04Z für Kinetis-MCUs KE04

FRDM-KE04Z für Kinetis-MCUs KE04

Die FRDM-KE04Z ist eine extrem kostengünstige Entwicklungsplattform für Kinetis-MCUs KE04, basierend auf dem ARM®-Cortex®-M0+-Prozessor und mit 8 KB Flash. Zu ihren Merkmalen zählen ein einfacher Zugang zu MCU-E/A, Batterie-Standby, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungskarten-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-KE04Z wird durch Entwicklungssoftware von NPX und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MKE04Z8VFK4 MCU — 48 MHz, 8 KB Flash, 1 KB SRAM, 24 QFN
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, dreifarbige LED
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB oder externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • IrDA-Sender und -Empfänger
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle
  • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
  • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
  • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
Teilenummer Kern: Typ Gehäuse Frequ. Flash RAM
MKE04Z8VFK4 ARM Cortex M0+ QFN 48 MHz 8 KB 1 KB

FRDM-KE06 ProduktseiteFRDM-KE06 für Kinetis-MCUs KE06

FRDM-KE06 für Kinetis-MCUs KE06

Die FRDM-KE06Z ist eine einfache und doch ausgefeilte Entwicklungsplattform für Kinetis-MCUs KE06, die auf dem ARM®-Cortex®-M0+-Kern basiert. Zu ihren Merkmalen zählen ein einfacher Zugang zu MCU-E/A, Batterie-Standby, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungskarten-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-KE06Z wird durch Entwicklungssoftware von NPX und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MKE06Z128VLK4 MCU – 48 MHz, 128 KB Flash, 16 KB SRAM, 80 LQFP
  • Schlüsseleingabe, MMA8451Q-Beschleunigungsmesser, RGB-LED
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB oder externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • IrDA-Sender und -Empfänger
  • CAN-Kommunikation
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle
  • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) –
  • Keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
  • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
  • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
Teilenummer Kern: Typ Gehäuse Frequ. Flash RAM
MKE06Z128VLK4 ARM Cortex M0+ QFP 48 MHz 128 KB 16 KB

FRDM-STBC-AGM01 ProduktseiteFRDM-STBC-AGM01 für 9-Achsen-Sensorlösung von NXP

FRDM-STBC-AGM01 für 9-Achsen-Sensorlösung von Freescale

Die FRDM-STBC-AGM01 ist eine Entwicklungsplatine für das FXAS21002C 3-Achsen-Gyroskop und den integrierten e-Kompass FXOS8700C. Die Platine ermöglicht eine 9-achsige Messung und wird von der Sensor Toolbox-Software von NXP, InteIligent Sensing Framework lSF 2.0 und der Sensor Fusion Library unterstützt.

Sensor Toolbox für NXP Freedom-Entwicklungsplatinen ist mit den meisten Freedom Entwicklungsplatinen von NXP kompatibel.

Teilenummer Gehäuse Achse Beschleunigungs-
bereich
Versorgungsspannung Temperatur
FXOS8700CQ QFN Sechs Achsen (3D) ±2 g, 4 g, 8 g 1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis +85 °C
FXAS21002C QFN Drei Achsen ±250/±500/±1000/±2000 °/s 1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis +85 °C

FRDM-K64F-AGM01 ProduktseiteFRDM-K64F-AGM01 für mehrere NXP-Sensoren

FRDM-K64F-AGM01 für mehrere Freescale-Sensoren

Die FRDM-K64F-AGM01 ist eine gebündelte Version der FRDM-STBC-AGM01 mit einer FRDM-K64F. Die FRDM-STBC-AGM01ist eine Entwicklungsplatine für das FXAS21002C 3-Achsen-Gyroskop und den integrierten e-Kompass FXOS8700C. Die Platine ermöglicht eine 9-achsige Messung und wird von der Sensor Toolbox-Software von NXP, InteIligent Sensing Framework lSF 2.0 und der Sensor Fusion Library unterstützt.

Sensor Toolbox für NXP Freedom-Entwicklungsplatinen ist mit den meisten Freedom Entwicklungsplatinen von NXP kompatibel.

Teilenummer Gehäuse Achse Beschleunigungs-
bereich
Versorgungsspannung Temperatur
FXOS8700CQ QFN Sechs Achsen (3D) ±2 g, 4 g, 8 g 1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis +85 °C
FXAS21002C QFN Drei Achsen ±250/±500/±1000/±2000 °/s 1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis +85 °C

FRDM-FXS-MULT2-B ProduktseiteFRDM-FXS-MULT2-B für NXP-Sensoren mit Bluetooth®

FRDM-FXS-MULT2-B für Sensoren mit Bluetooth®

Die FRDM-FXS-MULT2-B ist eine Sensor-Erweiterungsplatine, die NXP Sensor Fusion die Nutzung folgender Komponenten ermöglicht: 3-Achsen-Beschleunigungsmesser MMA8652FC, 3-Achsen-Beschleunigungsmesser FXLS8471Q, 3-Achsen-Magnetometer MAG3110. 3-Achsen-Gyroskop FXAS21002C, Drucksensor MPL3115A2, 3-Achsen-Beschleunigungsmesser plus 3-Achsen-Magnetometer FXOS8700CQ und die Sensorplattform MMA9553L. Die FRDM-FXS-MULT2-B bietet eine 12-achsige Messung, drahtlose Kommunikation über Bluetooth und die kompatible Android™-App, die NXP Sensor Fusion Toolbox. Die Platine wird auch vom Intelligent Sensing Framework (ISF) unterstützt.

Merkmale:

  • Arduino™-Footprint-kompatibel mit Unterstützung für Sensor-Erweiterungsplatinen
  • Kleine Größe mit ca. 81 x 52 x 2 mm
  • Leichter Zugriff auf MCU-E/A-Pins
  • BlueRadio® Bluetooth, Teilenummer BR-LE4.0-D2A
Teilenummer Gehäuse Versorgungsspannung Temperatur
MMA8652FC DFN  1,95 V bis 3,6 V -
MAG3110 DFN  1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis 85 °C
MPL3115A2 TLGA 1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis 85 °C
FXOS8700CQ QFN  1,95 V bis 3,6 V -
MMA9553L LGA 1,71 V bis 1,89 V -
FXLS8471Q DFN  1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis +85 °C
FXAS21002C QFN 1,95 V bis 3,6 V -40 °C bis +85 °C

FRDM-KL26Z ProduktseiteFRDM-KL26Z für Kinetis-MCUs KL16 und KL26
(bis 128 KB Flash)

FRDM-KL26Z für Kinetis-MCUs KL16 und KL26 (bis zu 128 KB Flash)

Die FRDM-KL26Z ist eine extrem kostengünstige Entwicklungsplattform für KL16- und KL26-MCUs (bis zu 128 KB Flash und Gehäuse bis zu 64 Pins) der Kinetis-L-Serie, basierend auf dem Prozessor ARM®-Cortex®-M0+. Zu ihren Merkmalen zählen ein einfacher Zugang zu MCU-E/A, Batterie-Standby, Niederleistungsbetrieb, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungsplatinen-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungs-Steuerung (Run-Control). Die FRDM-KL26Z wird durch Entwicklungssoftware von NXP und Drittanbietern unterstützt.

Als Entwicklungstools für KL16 und KL26 mit 256 KB Flash oder Gehäusen mit mehr als 64 Pins nutzen Sie bitte die FRDM-KL46Z und TWR-KL46Z48M.

Merkmale:

  • MKL26Z128VLH4 MCU - 48 MHz, 128 KB Flash, 16 KB SRAM, USB OTG (FS), 64 LQFP
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, FXOS8700CQ Magnetometer und Beschleunigungsmesser, dreifarbige LED
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • Ausgefeilte OpenSDA-Debug-Schnittstelle
  • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
  • P&E-Multilink-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
  • OpenSource-Anwendung zur Datenprotokollierung bietet Kunden, Partnern und Enthusiasten ein Entwicklungsbeispiel für die OpenSDA-Schaltung
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM USB E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur Serielle Schnittstellen
MKL26Z128VLH ARM Cortex M0+ QFP 64 48 MHz 128 KB 16 KB USB OTG LS/LF 50 1,71 V bis 3,6 V -40 bis 105 °C UART, SPI, I2C, I2S, USB

FRDM-KE02Z für Kinetis-MCUs KE02FRDM-KE02Z Produktseite

FRDM-KE02Z für Kinetis-MCUs KE02

Die Freedom-Entwicklungsplattform von NXP umfasst ein ganzes Set an Software- und Hardwaretools zu Evaluierungs- und Entwicklungszwecken. Damit eignet sie sich perfekt für ein schnelles Prototyping von Anwendungen auf MCU-Basis. FRDM-KE02Z, die Freedom KE02Z-Hardware von NXP, ist ein einfaches und doch ausgefeiltes Design mit einer MCU der Kinetis-E-Serie, der branchenweit ersten 5-Volt-MCU, die auf dem ARM®-Cortex®-M0+-Kern basiert.

Merkmale:

  • MKE02Z64VQH2 MCU – 20 MHz, 64 KB Flash, 4 KB SRAM, 64QFP
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, dreifarbige LED
  • Optional USB oder externe Stromversorgung
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • IrDA-Sender und -Empfänger
  • Thermistorsensor zur Temperaturmessung
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) –
    • keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
    • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
    • Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch von FRDM-KE02Z und in der Anleitung zu OpenSDA.
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM E/A-Pins ADC Versorgungsspannung Temperatur Serielle Schnittstellen
MKE02Z64VQH2 ARM Cortex M0+ QFP 64 20 MHz 64 KB 4 KB 57 12 Bit 2,7 V bis 5,5 V -40 bis 105 °C 3xUART, 2xSPI, 2xI2C

FRDM-KL46Z ProduktseiteFRDM-KL46Z für Kinetis-MCUs KL3x und KL4x

FRDM-KL46Z für Kinetis-MCUs KL3x und KL4x

Die FRDM-KL46Z ist eine super-kostengünstige Entwicklungsplattform mit einer KL4x-MCU der Kinetis-L-Serie, aufgebaut auf dem Prozessor ARM®-Cortex®-M0+. Zu ihren Merkmalen zählen ein einfacher Zugang zu MCU-E/A, Batterie-Standby, Niederleistungsbetrieb, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungsplatinen-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-KL46Z wird durch Entwicklungssoftware von NXP und Drittanbietern unterstützt.

Erhältlich mit kostenlosem Zugang zu mbed.org

Den Kunden steht jetzt der kostenlose Zugriff auf mbed.org zur Verfügung, wo sie ein Online-SDK, Tools, wiederverwendbaren Code – was bedeutet: keine Downloads, Installationen oder Lizenzen – finden und Zugang zu einer aktiven Entwickler-Community haben.

Merkmale:

  • MKL46Z256VLL4MCU – 48 MHz, 256 KB Flash, 32 KB SRAM, Segment-LCD, USB OTG (FS) , 100 LQFP
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, MAG3110-Magnetometer
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB, Knopfzelle, externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • Batteriefertig, Zugangspunkte für Leistungsmessung
  • Formfaktor kompatibel mit Pin-Layout von Arduino™ R3
  • OpenSDA-Debug-Schnittstelle
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
    • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
    • Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch von FRDM-KL46Z und in der Anleitung zu OpenSDA.
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM USB E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur Serielle Schnittstellen
MKL46Z256VLL4 ARM Cortex M0+ QFP 100 48 MHz 256 KB 32 KB USB OTG LS/LF 84 1,71 V bis 3,6 V -40 bis 105 °C 2xSPI, 2xI2C, I2S, 1x LP UART, 2xUART

FRDM-KL02Z ProduktseiteFRDM-KL02Z für Kinetis-MCUs KL02

FRDM-KL02Z für Kinetis-MCUs KL02

Die FRDM-KL02Z ist eine super-kostengünstige Entwicklungsplattform mit einer KL02-MCU der Serie Kinetis L, aufgebaut auf dem Prozessor ARM®-Cortex®-M0+. Zu ihren Merkmalen zählen der von NXP entwickelte eingebettete OpenSDA-Debugging-Adapter, der für einen einfachen Zugang zu MCU-E/A sorgt, Batterie-Standby, Niederleistungsbetrieb, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungskarten-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-KL02Z wird durch Entwicklungssoftware von NXP und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MKL02Z32VFM4 MCU – 48 MHz, 32 KB Flash, 4 KB SRAM, 32QFN
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, dreifarbige LED
  • Flexible Stromversorgungsoptionen - Knopfzelle, externe Quelle
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • Batteriefertig, Zugangspunkte für Leistungsmessung
  • Neue OpenSDA-Debug-Schnittstelle:
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
    • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM USB E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur Serielle Schnittstellen
MKL02Z32VFM4 ARM Cortex M0+ QFN 32 48 MHz 32 KB 4 KB nicht verfügbar 28 1,71 V bis 3,6 V -40 bis 105 °C LP UART, SPI, I2C

FRDM-KL05Z ProduktseiteFRDM-KL05Z für Kinetis-MCUs KL05Z und KL04Z

FRDM-KL05Z für Kinetis-MCUs KL05Z und KL04Z

Die FRDM-KL05Z ist eine super-kostengünstige Entwicklungsplattform mit einer KL0x-MCU der Kinetis-L-Serie, aufgebaut auf dem Prozessor ARM®-Cortex®-M0+. Zu ihren Merkmalen zählen ein einfacher Zugang zu MCU-E/A, Batterie-Standby, Niederleistungsbetrieb, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungsplatinen-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-KL05Z wird durch Entwicklungssoftware von NXP und Drittanbietern unterstützt.

Erhältlich mit kostenlosem Zugang zu mbed.org

Den Kunden steht jetzt der kostenlose Zugriff auf mbed.org zur Verfügung, wo sie ein Online-SDK, Tools, wiederverwendbaren Code – was bedeutet: keine Downloads, Installationen oder Lizenzen – finden und Zugang zu einer aktiven Entwickler-Community haben.

Merkmale:

  • MKL05Z32VFM4 MCU – 48 MHz, 32 KB Flash, 4 KB SRAM, 32QFN
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, dreifarbige LED
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • Ausgefeilte OpenSDA-Debug-Schnittstelle
  • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
  • P&E-Multilink-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM USB E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur Serielle Schnittstellen
MKL46Z256VLL4 ARM Cortex M0+ QFP 100 48 MHz 256 KB 32 KB USB OTG LS/LF 84 1,71 V bis 3,6 V -40 bis 105 °C -

FRDM-KL25Z ProduktseiteFRDM-KL25Z für Kinetis-MCUs KL1x und KL2x

FRDM-KL25Z für Kinetis-MCUs KL1x und KL2x

Die FRDM-KL25Z ist eine super-kostengünstige Entwicklungsplattform mit einer KL1x- bzw. KL2x-MCU der Kinetis-L-Serie, aufgebaut auf dem Prozessor ARM®-Cortex®-M0+. Zu ihren Merkmalen zählen ein einfacher Zugang zu MCU-E/A, Batterie-Standby, Niederleistungsbetrieb, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungsplatinen-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-KL25Z wird durch Entwicklungssoftware von NXP und Drittanbietern unterstützt.

Erhältlich mit kostenlosem Zugang zu mbed.org

Den Kunden steht jetzt der kostenlose Zugriff auf mbed.org zur Verfügung, wo sie ein Online-SDK, Tools, wiederverwendbaren Code – was bedeutet: keine Downloads, Installationen oder Lizenzen – finden und Zugang zu einer aktiven Entwickler-Community haben.

Merkmale:

  • MCU MKL25Z128VLK4 - 48 MHz, 128 KB Flash, 16 KB SRAM, USB OTG (FS), 80LQFP
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler, MMA8451Q-Beschleunigungssensor, dreifarbige LED
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A
  • Ausgefeilte OpenSDA-Debug-Schnittstelle
  • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher (Standard) – keine Software-Installation erforderlich, um die Demo-Anwendungen zu evaluieren
  • P&E-Multilink-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
  • OpenSource-Anwendung zur Datenprotokollierung bietet Kunden, Partnern und Enthusiasten ein Entwicklungsbeispiel für die OpenSDA-Schaltung
  • mbed-aktiviert
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM USB E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur Serielle Schnittstellen
MKL25Z128VLK4 ARM Cortex M0+ QFP 80 48 MHz 128 KB 16 KB USB OTG LS/LF 66 1,71 V bis 3,6 V -40 bis 105 °C LPUART, UART, SPI, I2C, USB

FRDM-K20D50M ProduktseiteFRDM-K20D50M für Kinetis-MCUs K20

FRDM-K20D50M für Kinetis-MCUs K20

Die FRDM-K20D50M ist eine super-kostengünstige Entwicklungsplattform mit einer Kinetis-KL20-USB-MCU, aufgebaut auf dem Prozessor ARM®-Cortex®-M0+. Zu ihren Merkmalen zählen der von NXP entwickelte eingebettete OpenSDA-Debugging-Adapter, der für einen einfachen Zugang zu MCU-E/A sorgt, Batterie-Standby, Niederleistungsbetrieb, ein standardkonformer Formfaktor mit Erweiterungskarten-Optionen sowie eine eingebaute Debug-Schnittstelle für Flash-Programmierung und Ausführungssteuerung (Run-Control). Die FRDM-K20D50M wird durch Entwicklungssoftware von NXP und Drittanbietern unterstützt.

Merkmale:

  • MK20DX128VLH5 MCU - 50 MHz, 128 KB Flash, 16 KB RAM, 32 KB FlexNVM, stromsparend, 64 LQFP-Gehäuse
  • Doppelrollen-USB-Schnittstelle mit mini-B-USB-Stecker
  • Open SDA
  • Kapazitiver Touch-Schieberegler
  • Umgebungslichtsensor
  • MMA8451Q-Beschleunigungssensor
  • Dreifarbige LED (RGB)
  • Flexible Stromversorgungsoptionen – USB, Knopfzelle, externe Quelle
  • Batteriefertig, Zugangspunkte für Leistungsmessung
  • Einfacher Zugang zu MCU-E/A über Arduino™-R3-kompatible E/A-Anschlüsse
  • Programmierbare OpenSDA-Debug-Schnittstelle mit zahlreich verfügbaren Anwendungen, darunter:
    • Flash-Programmierschnittstelle für Massenspeicher
    • P&E-Debug-Schnittstelle bietet Run-Control-Debugging und die Kompatibilität mit IDE-Tools
    • CMSIS-DAP-Schnittstelle: neuer ARM®-Standard für Embedded-Debug-Schnittstelle
    • Anwendung zur Datenprotokollierung
  • Dank Arduino R3-Kompatibilität Einsatz einer großen Palette von Erweiterungsplatinen externer Anbieter möglich
Teile-
Nr.
Kern: Typ Gehäuse Pins Frequ. Flash RAM USB E/A-Pins Versorgungsspannung Temperatur Serielle Schnittstellen
MK20DX128VLH5 ARM Cortex M4 QFP 64 50 MHz 128 KB 16 KB USB OTG LS/LF 40 1,71 V bis 3,6 V -40 bis 105 °C UART, SPI, I2C, I2S, USB

NXP Teilesuche

Ergebnisse filtern nach:  

Empfohlene Produkte

Videos

 
Deutsch  |  English